Abenteuerspielpatz. Kindheitserinnerungen. Heimat. Jahresausklangsgedanken …

Dort kenne ich jeden Stein, jede Wegbiegung, jeden Baum, jede Schleife, die der Bach nimmt, ich kenne den Wald, weiß, wo man den schönsten Blick hat, wo die besten Kirschen und Äpfel wachsen, ich erinnere mich an jeden Ausritt, an unsere Höhlen und Abenteuerlager aus Kindertagen, ich könnte Geschichten erzählen und damit Bücher füllen – über meine Heimat, über den Landstrich den ich kenne, wie meine Westentasche.
Unten im Tal liegt versteckt unter Büschen am Bach mein Hund, der vor vielen Jahren starb. Hinten beim Wald hatten wir unser Lager und fanden Krebse und Forellen im Bach.
Wenn man durch die Furt ritt, ein paar Meter den Weg hinauf, dann folgte ein Galoppstück, das den Atem raubte.
An der Biegung, etwas abseits vom Weg, hatte ein Findling seinen Platz. Darauf – aus schwarzem Schiefer – der Kopf eines Hundes. Und weiter unten am Bach wachsen die schönsten Schlüsselblumen und die ganze Lichtung ist im Frühling ein Meer aus Duft, Grün und Weiß – wenn der Bärlauch blüht.
Der große Hang wurde im Winter zum Rodelparadies und die Wetterfahne samt Roß gehörten einem reichen Mann, dessen Ruhm und Familie Geschichte sind.

Im Wald – fernab von Menschen – grasen zwei weiße Pferde, das eine – auf beiden Augen blind – folgt dem anderen in bedingungslosem Vertrauen. Und weiße Pferde waren es auch, die vor so vielen Jahren in gestrecktem Galopp entkamen und an uns vorbei die Straße hinauf preschten, bis man sie nicht mehr sah.
Der Wald ist alt und mancher Baum überdauert wohl auch mich.

Dieses merkwürdige, traurige, ereignisreiche, komische, tragische, beglückende, entmutigende, erfreuliche, besondere, unglückselige, überraschende Jahr 2015 geht zu Ende, ich war daheim und bin nun wieder zuhause. Und ich bedanke mich herzlich bei Ihnen, bei euch, bei meinen Leserinnen und Lesern, bei allen Freunden von LandGlück, bei allen Menschen, die meine Bilder und Geschichten mögen – bei Ihnen und euch allen für die Aufmerksamkeit, das Interesse und die Zeit, die ihr mir schenkt.

Mit Momentaufnahmen aus meiner Heimat verabschiede mich für das alte und freue mich auf das neue Jahr.

Meiner Familie, meinen Freunden, euch allen Gesundheit. Glück. Und alles, alles Liebe für 2016!

Weihnachten-1030229

 

Wellingen-1030178

 

Gänse-1030276

 

Flechte-1030176

 

Wetterfahne-1030254

 

Weihnachten-1030216

 

Weihnachten-1030222

 

Hahn-1030250

 

Pferd-1030267

 

Baum-1030290

 

Wald-1030284

 

Laub-1030287

 

Wellingen-1030187

 

Pferd-1030266

 

Wellingen-1030177

 

Weihnachten-1030243

 

Wald-1030285

 

Sonnenblume-1030281

 

Mistelbaum-1030175

 

Blüte-1030171

 

Mistelbaum-1030174

 

Strauss-1030293

 

Strauss-1030301

Meiner Familie, meinen Freunden, euch allen Gesundheit. Glück. Und alles, alles Liebe für 2016!

 

 

7 Kommentare zu “Abenteuerspielpatz. Kindheitserinnerungen. Heimat. Jahresausklangsgedanken …

  1. LiebeHeike,
    ein sehr schönet, sehr sehnsuchtsvoller Text, den Du uns da zum Jahresede schenkst. Und sooo schöne Bilder (im Blog und im Kopf), die einen selber zurückreisen lassen.
    Mehr gibt es dszu nicht zu sagen. Außer natürlich Danke Schön, für diesen Post und Deine ganze Arbeitan diesem Blog. Ich reise gerne weiter mit.
    Liebe Grüße und einen Guten Rutsch durch die Zeit
    Kai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s