12 Monate – 13 Motive – 2 Kalender sind fertig

Same procedure as every year: Ich sitze tagelang vor Lightroom, sichte hunderte Fotos und die Entscheidung fällt regelmässig schwer. Vor allem beim LandGlück-Kalender, der ja die ganze Bandbreite ländlichen Glückserlebens abbilden soll.

Mehr Tiere? Mehr Landschaften? Mehr Blumen? Wer die Wahl hat, hat sie Qual. Und am Ende ist es eine bunte Mischung geworden aus dem, was mich umgibt.

Die Kühe vom Titel stehen auf der Weide von Freunden. Im Januar blickt unsere kleine Willy ganz gebannt in die Ferne und puschelt als Fellball durch den Schnee. Im Februar ziehen Eissegler auf dem Wittensee ihre Bahn und weithin ist das eigentümliche bis unheimliche Geräusch der Kufen auf dem Eis zu hören.
Im März versammeln sich drei meiner Brahma-Damen im sicheren Gebüsch, um ein Schwätzchen zu halten. Und im April hat mich die Blauregenpracht an der nahen Wilster Au begeistert.
Der Monat Mai öffnet ein Fenster über die sanfthügelige Landschaft rund um den Westensee in Ostholstein. Und für den Juni hab ich mich ins Gras gelegt.
Bis dann endlich auch die Dahlien blühen, trumpfen die Rosen in meinem Garten auf. Eine der Schönsten hab ich für den Kalender und den Monat Juli fotografiert.
Der Sommermonat August gehört den Dahlien, die in diesem Jahr so üppig geblüht haben, dass ich allein dafür schon in Versuchung geriet, einen Kalender zu zaubern. Es blieb dann bei vielen, vielen Fotos der bunten Schönheiten, die sicher an anderer Stelle noch zum Einsatz kommen werden.
Ganz besonders freue ich mich über das September-Motiv. So ein Glück, ein Hirschkind vor die Kamera zu bekommen. Und das auch noch bei Licht und in fotogener Umgebung.
Den kleinen Pilz habe ich in der vergangenen Woche in Dithmarschen entdeckt. Er hat es zum Oktober-Motiv gebracht, vor allen auch wegen des schönen Bokehs.
Die drei Birken stehen in einer Moorlandschaft in Ostholstein und fotografiert hat sie mein Mann. Ich freu mich, dass ihm das November-Motiv gebührt.
Und für’s Jahresende hab ich mir etwas Besonderes ausgedacht: Im Dezember leuchtet eine Seerose und bringt viel Licht ins Dunkel dieser Jahreszeit.

Der Rosen-Kalender hat seine eigene kleine Geschichte und ist ein Produkt aus meinem bislang größten Online-Projekt: der Webseite für die Baumschule Schütt, die sich spezialisiert hat auf Historische Rosen. Für den Online-Auftritt habe ich 640 Sorten fotografiert und dabei sind bislang mehr als 3.000 Aufnahmen entstanden. Der Kalender zeigt einige meiner Lieblingssorten und die Bandbreite von Farben und Formen dieser wunderschönen alten Sorten.

Bestellen können Sie/könnt ihr über die Eingabemaske eins drunter. Ich freue mich und wünsche viel Spaß mit den Kalendern und ihren Motiven.




Kalender 2022

13 Seiten auf 250g-Papier, 4-Farbdruck matt
DIN A3 quer mit Spiralbindung
für 24,99 Euro, zzgl. 5 Euro Verpackung und Versand macht 29,99 Euro.

Die Kalender werden Anfang Dezember per Hermes-Kurier versendet. Eine entsprechende Rechnung liegt der Lieferung dann bei.

BESTELLUNG

Bitte geben Sie unbedingt die Anzahl der gewünschten Kalender, Ihre Anschrift und eine korrekte Mailadresse an.

Herzlichen Dank für Ihre Bestellung. Ich freu mich sehr und wünsche Ihnen viel Freude mit meinen Aufnahmen.

Heike Pohl
Fotografin und Journalistin
25572 Ecklak

2 Antworten auf “12 Monate – 13 Motive – 2 Kalender sind fertig”

    1. Herzlichen Dank! Anstrengend ist eigentlich tatsächlich nur, sich aus tausenden Fotos für DIE 13 Motive zu entscheiden. Alles andere ist erfreuend – in der Tat. Angefangen bei alle den wirklich schönen Momenten, die vorausgingen beim Fotografieren. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.