Herbstzeitlos

In dem schwäbischen Dorf, in dem ich aufgewachsen bin, gehörten Mitte der 60er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts noch einige kleinere und größere landwirtschaftliche Betriebe zum Ortsbild. Manche befanden sich zu der Zeit noch mitten im Ortskern, andere waren bereits umgesiedelt, sie wurden „Aussiedlerhöfe“ genannt, weil man sie aus der Dorfgemeinschaft an deren Rand befördert hatte. Auch …

Herbstgefühl

Reif und schwer plumpsen Kastanien von den Bäumen und prallen ins Gras. Eicheln, Bucheckern, Eschen- und Ahornsamen, Äpfel und Birnen – viele Früchte, Samen und Nüsse sind jetzt reif und säumen Straßen und Wege. Holunder, Schlehen, Sanddorn, Hagebutten, Eberesche – oft hat sich das Laub längst verabschiedet, und noch immer leuchten überreife Beeren im Geäst …