Rapsodien (Teil 1)

Spontanausflug an die Ostsee bei mäßigem Wetter, der Frühling ziert sich ja in diesem Jahr. Auf einem Hügel oben, am Horizont die See, die Fehmarnsundbrücke und rund um uns herum Rapsgelb, so weit das Auge reicht. Unterbrochen von frischem Frühlingsgrün und den alten Riesen, Eichen, Pappeln und Buchen, die schon länger stehen, als es Felder …

Winter ade …

Am vergangenen Wochenende hab ich den Winter noch schnell fotografiert, bevor er Frühling wird. Um 6 Uhr morgens ging's los, durch die noch schlaftrunkene Wilstermarsch, auf Schleichpfaden Richtung Rendsburg, an den Westen- und den Wittensee und am Kanal entlang wieder zurück.6 Uhr klingt früh, ist aber - wenn man die wunderschöne Morgenstunde ausnutzen will - …

Glücksmomente für die Wand

Wenn sie blüht, leuchtet sie scharlachrot und schon Weitem, und im Winter sind ihre großen Hagebutten der einzige farbige Schmuck im Garten - Rosa Gallica, eingehüllt in Eiskristalle, bildet den Auftakt zum LandGlück-Kalender 2018. In 12 Motiven folgen die Aufnahmen der Jahreszeit und zeigen jeweils einen der schönsten Augenblicke des Monats, für den sie symbolisch …

Vom Winter in Pommern, von Pudelmützen, Bratäpfeln und Schlittenpartien…

In manchen Teilen Deutschlands hat er sich von seiner besten Seite gezeigt, bei uns im Norden war er bislang eher dem Namen nach zu Gast und zeigte sich immer wieder nur kurz, knackig und eiskalt - und dann war er auch schon wieder verschwunden und hinterließ ein graues tristes Einerlei, nasse Kälte die durch die Kleidung auf …

Auf Jagd mit John Jahr

Ich liebe Orte, die Geschichte gemacht haben, solche, die Geschichte ausstrahlen, Geschichte greifbar machen und auch solche, die zu Geschichten über Geschichte einladen. Ein solcher Ort ist der "Schweinehof" bei Wacken, dem Ort, den man auch in Japan, Großbritannien, Italien und Dänemark vor allem deswegen kennt, weil es dort jedes Jahr im August höllisch heiß …