Ob es einen Entenhimmel gibt? Wenigstens aber einen Entenhimmelstümpel?

Er war mutig, waghalsig und engagiert. Kein Draufgänger, aber auch kein Feigling. Er war schön, moosgrün, samtbraun, orangerot und silbergrau. Und im Gegensatz zu seinen Damen stets ruhig, besonnen und vorausschauend. Aufrecht und ein Erpel, wie er im Buche steht. … Weiterlesen

Ode an die Ente – tschüss, kleine Pelle.

Am Tag, als du aus deinem Ei geschlüpft bist, bin ich – vor Freude total aus dem Häuschen – übel auf die Nase gefallen. Du warst keine Wunschente, nein – vielmehr ein Zufallsgeschöpf, heimlich im Stall abgelegt, einsam gebrütet und … Weiterlesen

„Wenn beide Eltern Enten sind, ein ganz normaler Fall, dann kriegen sie ein Entenkind und keine Nachtigall.“ #LandGlück #Laufenten

Ei? Und dann Ente? Oder doch erst Ente und dann Ei? Eindeutig – zuerst war das Ei. Jedenfalls bei uns im Schuppen, da hatte es gelegen. Vor etwas mehr als zwei Jahren. Und dann war da gleich noch ein Ei … Weiterlesen

Neues aus „Entenhausen“ und herzlichen Dank an Mathilda und Annette…

Diese Galerie enthält 22 Fotos.

Ich bedanke mich herzlich für’s Rebloggen bei Mathilda, die so vielseitig talentiert ist in Sachen Fotografie und auf deren Blog einfachtilda sich so viele unterschiedliche, interessante und schöne Momentaufnahmen, Szenen und Kulissen finden, dass ich mich allabendlich auf meinen Spaziergang … Weiterlesen

Sie wollen den totalen Krieg…

Diese Galerie enthält 10 Fotos.

Von Insekten lernen heißt siegen… Jenseits aller Foto-Romantik und broschürenhafter Landhausidylle krabbelt es, kriecht es, kreucht es und zieht silbern glänzende Schleimspuren über alles, was mit viel Geduld, Liebe und großer Hoffnung auf reiche Ernte gesät und gepflanzt wurde. 1,2 … Weiterlesen

Neues von der tiefsten Landstelle der Republik…

Diese Galerie enthält 25 Fotos.

Wer im übertragenen Sinne sozusagen am Badestöpsel der Nation lebt, dem muss die Liebe zum Wasser so nah sein, wie meinen beiden Enten, für die ich heute „angebaut“ habe. Sie sind im Tierreich ganz sicher nicht die hellsten Kerzen im … Weiterlesen

Von Leica Noctilux, Summilux, Brennweiten und Tamtam und meinem Dankeschön an alle Leser…

Diese Galerie enthält 20 Fotos.

Vorab ein herzliches Dankeschön an alle „meine“ Leser und Freunde, die mich diesen Entenwahn(sinn) ausleben lassen und so nett Anteil nehmen an der Geschichte von Pelle & Paula. Was wären all die Bilder, all die Gedanken und kleinen Geschichten ohne … Weiterlesen

Von der Erbsenzählerei, einem Salto Mortale, dem Glück, der Sonne und der Zeit, die durch die Finger rinnt…

Diese Galerie enthält 26 Fotos.

Heute ging mir ein Licht auf. Mit einem Mal lag das Prinzip der Landwirtschaft in meinen Händen. Aus einer einzigen kleinen, trockenen und schrumpeligen Erbse wird mit etwas Glück, Erde, Wasser und Licht binnen ein paar Wochen ein Strauch. Knapp … Weiterlesen

Die Entdeckung der Langsamkeit…

Diese Galerie enthält 14 Fotos.

Küken Pelle hat mir in den vergangenen drei Wochen eine gänzlich neue Perspektive auf meinen Garten eröffnet. Ich habe nämlich zuvor niemals (abgesehen von Grillabenden bzw. den Mahlzeiten auf der Terrasse) einfach nur da gesessen. Und zugesehen. Oder mich umgesehen. … Weiterlesen

Küken Pelle zieht hinaus in die Welt…

Inzwischen ist dem Entenkind schon sehr deutlich anzusehen, in welcher Gestalt es künftig durch die Welt watscheln wird. Der Hals wird lang und länger, ebenso Schnabel und Füße. Die Tonlage ist um etliche Facetten reicher. Vom schlichten und zaghaften TschiepTschiepTschiep über … Weiterlesen