Vergrämt. Mit Jil Sander und Dieter Nuhr in den Rosen.

Es ist ja generell recht einfach, über die anderen zu reden. Über den Nachbarn, wenn er wegen eines Marders in seiner Garage durchdreht. Über die Bekannten, die nicht mehr schlafen, weil im nächsten Dorf ein Fuchs gesehen wurde. Über den Hysteriker, der wegen der Wölfe auf die Barrikaden geht. Oder über den Bauern von der …

Unkraut nennt man Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt wurden…

... das hat angeblich der amerikanische Philosoph und Schriftsteller Ralph Waldo Emerson erkannt und ganz in seinem Sinne habe ich mir in diesem Jahr auch reichlich Zeit gelassen, den vermeintlichen Vorzügen des von mir salopp als "Unkraut" bezeichneten Gartengrüns auf die Schliche kommen zu wollen.Freilich hab ich schon geahnt, dass man im guten Willen, im …

LandGlück-Kalender 2017: There is no Rose without a Stachel…

  Sie wird als „Königin der Blumen" bezeichnet und seit mehr als 2000 Jahren gezüchtet – die Rose hat es zu ihrer eigenen Wissenschaft gebracht; Rhodologen – das sind Menschen, die mehr über Rosengewächse wissen, als die Rosen selbst. Der Gärtner unterscheidet zwischen Wild- und Kulturrose, der Laie zwischen schön, wunderschön und traumhaft schön. „There …

Vom Markt in die Vase – Blütenzauber in Pastell #LandGlueck #Blumenstrauß

Anemonen, Ranunkeln, Bartnelken, Fresien, Rosen und Veronika - mehr brauchte es nicht, um diesen Augenschmaus zu stecken. Zugegeben - ich habe etwas tiefer in die Tasche gegriffen, aber die Blüten entfalten sich nun seit fast einer Woche und mit jedem Tag verändert der Strauß seine Silhouette, wird weicher, voller und prächtiger. Der schwere Krug mit …

Mit dem LandGlück übers Jahr – Glücksmomente im Kalender 2016

Der LandGlück-Kalender 2016 ist da. Pelle und Paule, die beiden Laufenten im Schnee, eine Pusteblume, die glitzert wie kostbares Geschmeide, die Wilster-Au im weichen Herbstlicht oder eine goldene Libelle, die so lange still hält, bis sie sicher im "Kasten" ist, es sind viele Glücksmomente, die sich über ein ganzes Jahr hinweg mit der Kamera einfangen …

Neues aus „Entenhausen“ und herzlichen Dank an Mathilda und Annette…

Ich bedanke mich herzlich für's Rebloggen bei Mathilda, die so vielseitig talentiert ist in Sachen Fotografie und auf deren Blog einfachtilda sich so viele unterschiedliche, interessante und schöne Momentaufnahmen, Szenen und Kulissen finden, dass ich mich allabendlich auf meinen Spaziergang dorthin freue. Ich und eine ganze Schar von Freunden ihrer Augenblicke. und Annette, die mir …