Schlagwort: Weiden

Spätsommerwald – von Trollen, Grabsteinen, wilden Rindern und einem Waldspaziergang

24. August 2013 – ein unglaublich schöner Spätsommertag. Blauer Himmel,  Sonnenstrahlen und ein kräftiger Wind, der fast die Nordsee riechen lässt. S. liebt das Land, weil – sagt er – er hier unglaublich weit blicken kann. (Reist Besuch für Sonntag an, kann man ihn Samstag bereits kommen sehen.) Immer, wenn ich in den Raum Stuttgart …

Ganz genau hingeschaut – von der Bienenweide und anderen filigranen Schönheiten. Und der Widersprüchlichkeit im Menschen …

Ich fahre über Feld- und Landwirtschaftswege nachhause. Links und rechts die Knicks – Erlen- und Weidenbüsche, Holunder und Schlehen in langen Reihen – die den oft heftigen Winden im offenen Marschland Einhalt gebieten und ihre Kraft brechen sollen, weil es an natürlich gewachsenen „Barrieren“ fehlt. Kaum Wald, vereinzelte Baumgruppen, oft windschief gewachsen, einige Büsche – …